URLAUB

Winnie, Summer, Katniss und ich machen eine kleine Pause am Strand und können deshalb leider in den nächsten Tagen nicht mit euch trainieren:

Die Hundeschule ist ab dem 25.09. um 13:30 Uhr geschlossen. Wir sind ab dem 02.10. um 15 Uhr wieder für euch da.

News

Ab dem 22.02.2021 sind Einzelstunden im Freien wieder möglich. Außerdem gibt es ab sofort die Möglichkeit, den Platz inkl. Übungsaufgaben zu mieten. Selbstverständlich unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung (d.h. nur ein Haushalt pro Termin) und des Tierschutzgesetzes. Dabei könnt ihr wählen, ob ihr euch mit eurem Hund alleine mit den Aufgaben beschäftigen möchtet oder mich als Trainer an eurer Seite haben möchtet.

Einzelstunden, sowie die Buchung des Platzes mit oder ohne Trainer könnt ihr ab sofort über folgenden Link buchen.

Vormerkungen für Gruppenstunden findet ihr wie gewohnt im Anmeldeformular.

Ich freue mich auf euch!

Lockdown in der Hunde Uni

Leider gibt es weiterhin keine guten Nachrichten für das Hundetraining. Durch den Lockdown ist weder Gruppen- noch Einzeltraining in der Hundeschule erlaubt. Dies gilt auch für Hausbesuche. Gebuchte Kurse pausieren und werden fortgeführt sobald es wieder möglich ist. Selbstverständlich werden alle Teilnehmer rechtzeitig informiert. Der Welpenkurs findet online statt.

Wer die Zeit sinnvoll mit seinem Hund nutzen möchte, kann gerne donnerstags um 19:30 Uhr oder samstags um 11 Uhr beim Online-Crossdogging teilnehmen. Ihr bekommt am Anfang der Woche eine Liste mit Utensilien, die ihr in der Stunde benötigt. Kurz vor Trainingsbeginn bekommt ihr von mir einen Zugangslink und könnt so parallel zu den anderen Teilnehmern abwechslungsreiche Aufgaben lösen und feilt dabei ganz nebenbei an der Grunderziehung.

Alles was ihr benötigt ist ein guter Internetempfang und ein Laptop / Tablet mit Kamera. Zur Not ist die Teilnahme auch per Handy möglich, aber nicht ganz so komfortabel.

Ich freue mich, euch bald wieder zu sehen. Bleibt gesund!

Viele Grüße

Eure Miriam

Neu im Dezember: Der Hunde-Uni-Adventskalender

Dieses Jahr ist alles anders. Da ich die meisten von euch dieses Jahr nicht mehr sehen werde, habe ich mir etwas Besonderes einfallen lassen. Im letzten Lockdown haben einige von euch erfolgreich an der Hunde-Olympiade teilgenommen. Im Rahmen des Adventskalenders geht die Hunde-Olympiade nun in die zweite Runde. Vom 1.- 24.12. gibt es täglich eine Aufgabe für dich und deinen Hund. Das kann ein neuer Trick sein, eine Übung oder eine Bastelanleitung, um deinen Hund mit einem neuen Spielzeug zu überraschen. Es wird mit Sicherheit nicht langweilig im Dezember. Mitmachen kann jeder: die Aufgaben eignen sich für Welpen, Junghunde und Profis.

Der Kalender kann über das Anmeldeformular gebucht werden und kostet 45,-

Außerdem gibt es bei Facebook an jedem Sonntag im Advent einen Fotowettbewerb. Mit dem Adventskalender seid ihr optimal auf die jeweiligen Themen des Wettbewerbs vorbereitet.

NEWS

Liebe Hundefreunde,

aufgrund der aktuellen Situation bleiben die Tore der Hunde Uni im November geschlossen. Gruppenkurse sind im Kreis Borken im November nicht erlaubt, Einzelstunden können weiterhin stattfinden.

Natürlich müssen unsere Hunde auch in Zeiten von Corona weiter beschäftigt werden und gerade jetzt haben die meisten von uns Zeit, sich mit der Erziehung zu beschäftigen.

Aus diesem Grund bin ich gerade dabei, die Angebote in ein Online-Format umzuwandeln, sodass insbesondere die Welpenkurse weiter stattfinden können. Keine Sorge, ihr braucht dafür keine besonderen technischen Fähigkeiten. Ich bin sicher, gemeinsam schaffen wir das.

Nähere Infos zu eurem Kurs bekommt ihr von mir per Mail.

Ich hoffe, dass wir uns bald (online oder nach Corona vor Ort) gesund und munter wiedersehen.

Bleibt gesund ?

Longiertraining am 30.08.

Endlich ist es soweit: am 30.08. um 10 Uhr gibt es den ersten Einsteiger-Workshop zum Thema Longieren. Die meisten kennen das Longieren bisher nur aus dem Reitsport, aber auch für Hunde und ihre Halter kann es eine tolle Beschäftigung und in der Grundausbildung von großem Nutzen sein:

  • Verbessert die Körpersprache des Hundeführers
  • Mehr Orientierung des Hundes am Hundeführer
  • Körperliche und mentale Auslastung
  • Distanzkontrolle
  • Ablenkungen werden bewusst ausgeblendet
  • auch für körperlich eingeschränkte Hunde interessant

Zielgruppe:

Hier ist jeder Hund gut aufgehoben, der sich gerne bewegt. Einen besonderen Nutzen haben:

  • nicht ableinbare Hunde
  • grenzenlose Hunde
  • Hunde, die sich schlecht konzentrieren können
  • junge Hunde, die im Hundesport geführt werden sollen
  • pubertierende Hunde
  • Menschen, die sich mit klarer Körpersprache schwer tun

Im Seminar werden wir uns mit dem Aufbau des Longierens und den Grundlagen für die Arbeit am Kreis beschäftigen.

Wann: 30.08.2020 um 10 Uhr

Wo: Miriams Hunde Uni, Harmate 34, 48683 Ahaus

Kosten: 35,- pro Mensch-Hund Team

Kinderkurs

Hallo ihr Lieben,

am 15. + 22.10. gibt es ein besonderes Ferienangebot in der Hundeschule:

Der Kinderkurs


In diesem Kurs lernen wir

  • Richtiger Umgang mit dem Hund 
  • Was darf ich (das Kind) mit dem Hund machen?
  • Wann ist es kein Spiel mehr?
  • Verschiedene Tricks mit dem Hund erarbeiten

Vorraussetzung

  • Das Kind ist zwischen 8 und 14 Jahre alt
  • Das Kind hat den Wunsch mitzumachen, nicht die Eltern!
  • Der Hund zeigt eine freundliche Grundstimmung
  • Der Hund lässt sich gut über Futter motivieren

Und so gehen wir vor:

  • In einer festen Gruppe von 4-6 Kindern erarbeiten wir uns verschiedene Möglichkeiten mit dem Hund sinnvoll Freizeit zu gestalten.
  • Die Eltern dürfen diese Zeit gerne nutzen, derweil z.B. den Einkauf zu erledigen.

Kosten: 35 €

Das Anmeldeformular findet ihr wie immer auf meiner Homepage


Ich freue mich auf euch!



Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist fb_kinderkurs1.jpg

Die Hunde-Olympiade war ein voller Erfolg

In den letzten 4 Wochen haben die Teilnehmer der Hunde-Olympiade wirklich alles gegeben. Es wurden Kommandos und Tricks geübt, es wurde gemalt und die unmöglichsten Übungen zuhause nachgestellt. Natürlich wurde alles fleißig auf Video festgehalten, damit ich ihre Leistung bewerten und vergleichen konnte. Dabei haben sich die Teilnehmer immer wieder selbst übertroffen. Nicht selten kam um 22 Uhr noch eine Nachricht: Moment, wir haben die Übung doch noch besser oder schneller hinbekommen.

Dabei sollte es neben der Beschäftigung zur Überbrückung des Kontaktverbots, natürlich in erster Linie um den gemeinsamen Spaß mit dem Hund gehen. Ich glaube im Video sieht man ganz gut, dass das geklappt hat und ich hoffe, dass ihr eure Hunde in dieser Zeit nochmal ganz anders kennengelernt habt!

Ganz besonders freue ich mich, dass mir diese tollen Videos zur Verfügung gestellt wurden. Als Dankeschön dürfen alle „Schauspieler“ ab dieser Woche für einen Monat kostenlos am Crossdogging teilnehmen.

Eigentlich haben natürlich alle gewonnen, aber ein paar Teilnehmer haben sich eben besonders ins Zeug gelegt. Den dritten Platz gab es gleich zweimal: Karin Wilder mit ihrem Beagle Oskar (1,5 Jahre) und Nils Temminghoff mit seinem Appenzeller Emma (8 Monate).

Auf dem zweiten Platz landeten die jüngsten Teilnehmerinnen der Olympiade: Belinda (13) und Benja (10) Czipull konnten sich durch fleißiges Üben mit ihrem Mittelspitz Timmi gegen die Erwachsenen durchsetzen.

Sieger der Hunde-Olympiade sind Helene Schiffer (15) und Bearded Collie Polly (7). Mit Fleiß und der nötigen Portion Ehrgeiz, aber auch mit Teamgeist und viel Motivation, konnten Helene und Polly ihr Können unter Beweis stellen und mich überzeugen. Herzlichen Glückwunsch!

Allen Teilnehmern muss ich ein großes Lob in Punkto Fairness, Motivation und Belohnung aussprechen. Ihr habt nicht eure Hunde, sondern MIT euren Hunden trainiert. Es hat mit viel Spaß gemacht, zu sehen wie sehr ihr euch über eine gute Leistung mit euren Hunden freuen könnt. Dafür möchte ich mich bedanken!

Eure Miriam